Schlagwort-Archive: osx

Apple Magic Trackpad erkennt keine Multitouch Gesten

Sollte das Apple Magic Trackpad [Affiliate-Link] von Apple unter OSX 10.9 keine Gesten erkennen, sondern nur einfaches Point & Click und scrollen, gibt es einen einfachen Trick diesen Fehler zu beheben.

Im Netz kursieren diverse Lösungsmöglichkeiten angefangen vom KILLALL FINDER und KILLALL DOCK und noch wildere Ansätze, welche ich gar nicht erst ausprobieren wollte. Weiterlesen

Flattr this!

Mehrfacheinträge im ‚Öffnen mit‘ Menü im Finder entfernen

Die Mehrfacheinträge im ‚Öffnen mit‘ – Dialog im Finder sind leider ein leidiges Thema. Lang habe ich es ignoriert und darauf gebaut das Apple es schon irgendwann mal beheben wird. Leider falsch gedacht.

Zum Glück lässt sich das Problem mit einem simplen Befehl im Terminal beheben. Am einfachsten startet ihr das Terminal mit über Launchpad und tippt Terminal ein. Dort kopiert ihr folgenden Befehl hinein und drückt [Eingabe].

/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user

Jetzt muss noch der Finder neugestartet werden. Das könnt ihr über verschiedene Wege machen. Neustart oder [CMD] + [ALT], Finder suchen und Neustart klicken. Da wir aber gerade im Terminal sind, können wir es natürlich auch gleich dort machen. Der folgende Befehl startet den Finder neu.

killall Finder

Das war’s auch schon.

Flattr this!

Alle Bilder in Aperture automatisch verbessern mittels Automator

Zugegebenermaßen Apple Automator will man nicht wirklich benutzen, allerdings hatte ich gestern einen Anwendungsfall.

Ich wollte alle meine Urlaubsbilder mit Aperture automatisch verbessern, allerdings bietet Aperture keine Möglichkeit dies für alle Bilder in einer Stapelverarbeitung zu tun, oder ich habe die Funktion nicht gefunden. Deshalb habe ich mir mit Automator beholfen, was aber auch keine schöne Lösung ist. Weiterlesen

Flattr this!

Navigon Routen exportieren und importieren

Leider gibt es von Navigon keine Möglichkeit Routen von iOS zu exportieren und auf ein anderes Gerät zu importieren. Mit einem Trick funktioniert es allerdings trotzdem! Ich habe z. B. meine letzte USA Tour am iPad geplant und dann die Routen an das iPhone übertragen.

Mit iExplorer für Mac und Windows (seit Version 3 nicht mehr kostenfrei) oder PhoneBrowse für Windows kann auf einen Teil des iOS Geräts zugegriffen werden. Bei Chip.de gibt es noch die ältere iExplorer Version, welche ich hier auch verwende, für OSX und Windows zum download. Weiterlesen

Flattr this!

MacBook 6.1 Late 2009 mit SSD ausstatten

Mein MacBook ist jetzt bald drei Jahre alt und trotz der 8 GB RAM kommt es langsam an seine Grenzen. Nach der Überlegung ob ein neues MacBook Air angeschafft werden soll oder doch die Aufrüstung mit einer SSD habe ich mich für die Samsung SSD 830 mit 256 GB [Affiliate-Link] (neueres Modell: Samsung SSD 840 mit 250GB [Affiliate-Link]) entschieden. Diese Größe war mein absolutes Minimum, da nicht nur das System und ausgewählte Applikationen auf der SSD Platz finden sollen, sondern auch auch ein Teil der User-Daten.

Update:
Die Samsung SSD 830 mit 256 GB kann zwar noch gekauft werden ist aber wesentlich teurer als die Samsung SSD 840 mit 250GB [Affiliate-Link]. Diese hat in den Tests allerdings nicht so gut abgeschnitten. Allerdings ist für ca. 200 € die Samsung SSD 840 Pro mit 256GB [Affiliate-Link] erhältlich. Der Aufpreis zur 840 ist nicht wahnsinnig hoch und die Performace ist wesentlich besser.

Außerdem brauche ich mein DVD-Laufwerk so gut wie nie, deshalb sollte es der originalen HDD von Apple weichen, um zusätzlich Platz zu schaffen. Das Apple Superdrive findet dafür Platz in einem externen Gehäuse.

Bitte lest ersten den gesamten Artikel einmal durch, bevor ihr anfangt! Es kann Besonderheiten bei eurem System geben die erst beim Lesen auffallen.

Für den Umbau sollte man sich schon einen knappen Tag Zeit nehmen, da es in allem doch einige Zeit braucht. Weiterlesen

Flattr this!

Kurz-Tipp: Teil der Safari Historie löschen

Mich nervt es wenn Websites die ich einmal angesurft habe beim tippen der Adresse vervollständigt werden die ich da eigentlich gar nicht haben will, sondern andere Ergebnisse als ersten Treffer bringt. Diese Ergebnisse zieht Safari aus der Historie. Um diese zu löschen bietet Apple in der Menüleiste unter Safari -> Reset Safari … die Option die komplette Historie zu löschen. Das ist aber alles andere als das was ich mir vorgestellt habe.  Weiterlesen

Flattr this!

FileVault 2 beim MacBook 6.1

Mit OSX 10.7 Lion hat uns auch FileVault 2 beglückt. Ich habe das auch gleich bei meinem MacBook 6.1 Late 2009 aktiviert und dabei leichte Geschwindigkeitseinbußen festgestellt. Ich habe das allerdings akzeptiert und bis jetzt damit gearbeitet.

Jetzt habe ich Lion neu installieren müssen und FileVault2 vorerst nicht aktiviert. Dabei habe ich festgestellt das mein MacBook doch relativ langsam geworden ist und nach der Neuinstallation auch wegen deaktiviertem FileVault 2 schneller geworden.

Mein Tipp daher ist, bei allen Macs die keine native Hardwareunterstützung für die Festplattenverschlüsselung haben, FileVault 2 nur zu aktivieren wenn ihr mit eurem Mac unterwegs seit.

 

Flattr this!

Kurz-Tipp: Gruppe im OSX Adressbuch löschen

Über das Adressbuch von OSX Lion kann man sagen was man will, aber einige stellen sind alles andere als intuitiv. Das Löschen einer Gruppe in meinem Adressbuch finde ich persönlich nicht logisch. Um die Gruppe zu löschen muss man nur wissen so man dies macht.

Um eine Gruppe zu löschen muss man die Gruppe im Adressbuch auswählen.

Weiterlesen

Flattr this!

Wischfinger in Pixelmator

Hier ein kurzer Tipp, da ich es selbst bis heute nicht wusste.

Wer häufig Bilder oder ähnliches veröffentlicht, aber persönliche Daten unkenntlich machen will kennt das Problem. Wie mache ich das schnell und effektiv?

Zu Beginn der Mac App Store Zeiten bin ich auf dem Pixelmator Zug aufgesprungen, weil mir ein bedienbares Bildbearbeitungstool immer gefehlt hat und Photoshop mir zu teuer und zu mächtig ist. Hin und wieder hab eich auch etwas damit gemacht aber so richtig arbeitet man sich dann doch nicht ein, wenn man es nicht wirklich braucht. Weiterlesen

Flattr this!

Gast wird bei Login angezeigt obwohl deaktiviert

Nach einem der letzten Lion Updates wurde bei mir mit aktiviertem FileVault 2 immer der Gast-Benutzer beim Login angezeigt, obwohl dieser deaktiviert war. 

Die für mich etwas unverständliche Lösung ist in den System Preferences unter Security & Privacy bzw. auf deutsch Sicherheit den Hacken „Neutart in Safari deaktivieren, wenn Bildschirm gesperrt ist“ aktivieren. Weiterlesen

Flattr this!