11111

Wischfinger in Pixelmator

Hier ein kurzer Tipp, da ich es selbst bis heute nicht wusste.

Wer häufig Bilder oder ähnliches veröffentlicht, aber persönliche Daten unkenntlich machen will kennt das Problem. Wie mache ich das schnell und effektiv?

Zu Beginn der Mac App Store Zeiten bin ich auf dem Pixelmator Zug aufgesprungen, weil mir ein bedienbares Bildbearbeitungstool immer gefehlt hat und Photoshop mir zu teuer und zu mächtig ist. Hin und wieder hab eich auch etwas damit gemacht aber so richtig arbeitet man sich dann doch nicht ein, wenn man es nicht wirklich braucht.

Deshalb kannte ich auch das tolle “Verwischen Werkzeug” nicht. In Photoshop heißt es übrigens Wischfinger, soviel ich weiß.

Einfach aktivieren und über den gewünschten Bereich “wischen” und heraus kommt ein Bild genau so wie ich mir es vorstelle. Die persönlichen Bereiche sind unkenntlich gemacht.

Flattr this!

This entry was posted in OSX and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*